Uganda-Kreis Garbeck hilft Obongi

Unterstützung des Kindergartens (s. Nursery School)

2015 begann die Kolpingfamilie St. Anthony auf Initiative von Father Godfrey ein ungenutztes, halbfertiges Gebäude notdürftig zu renovieren und als Kindergarten zu nutzen.

Es gab und gibt aber sehr viele finanzielle Probleme. Die Kolpingmitglieder zahlen einen jährlichen Beitrag zum Unterhalt des Kindergartens, außerdem erhebt man einen sehr geringen Beitrag von jedem Kind. Allerdings können viele Menschen diesen Beitrag nicht aufbringen und schicken ihre Kinder daher nicht regelmäßig. Es fehlt also an verlässlichem Einkommen, von dem man z. B. die Lehrergehälter bezahlen könnte. Geld fehlt außerdem für die Renovierung der Toiletten (ansonsten droht die Schließung durch die Regierung), für eine bessere Ausstattung des Gebäudes und für Spielgeräte.  Ein benachbarter muslimischer Kindergarten ist besser ausgerüstet und zieht daher finanzkräftige Eltern an. Im Jahr 2018 haben wir dem Kindergarten Obongi finanzielle Unterstützung zukommen lassen  für die Beschaffung von Spielgeräten und für die Renovierung der Toiletten. Sobald die Maßnahme beendet ist, werden wir darüber berichten.

renovierungsbedürftige Toiletten
Werbung